Mediziner, Wissenschaftler, Forscher
Mediziner, Wissenschaftler, Forscher

DAS NEPHROLOGISCHE FORUM

Das Nephrologische Forum, gegründet 1993, hat zum Ziel, aktuelle Themen der angewandten Nephrologie und der nephrologischen Grundlagenwissenschaften zu behandeln. Das abendliche Forum findet alle zwei Monate statt (außer Juli und August) mit jeweils zwei Vorträgen und anschließender Diskussion. Die Referenten kommen aus dem In- und Ausland.

 

 

Das Forum ist eine Plattform für in Kliniken und Praxen tätige Nephrologen aus München und Umgebung sowie für Wissenschaftler der nephrologischen Grundlagenforschung. Die Teilnahme am Forum ist kostenlos und wird mit jeweils 2-3 Fortbildungspunkten von der Bayerischen Landesärztekammer anerkannt.

 

 

Im Jahr 2019 werden die Sitzungen des Nephrologischen Forums unterstützt von Amgen GmbH, Alexion Pharma Germany GmbH, MSD Sharp & Dohme GmbH, Chiesi GmbH und neovii Biotech GmbH. Details sind jeweils auf der Ankündigung einer Sitzung vermerkt.

 

 

 

FORUM - PREIS  2018

 

In der FELLOWS' NIGHT am 12.06.2018 trugen wie jedes Jahr junge Teilnehmer des Forums vor. Die anwesenden Vereinsvorstände entschieden im Anschluss über die Preisvergabe:

 

1. Preis an Yutian Lei, M. Sci. Med., Nephrologisches Zentrum, LMU, für den Beitrag
"The CatS/PAR 2 axis promotes kidney allograft rejection"

 

2. Preis an Dr. Stephan Kemmner, Klinikum rechts der Isar, TU,  für den Beitrag
"Die Ripk3-Expression in zero-time Nierentransplantatbiosien post Reperfusionem ist prädiktiv für das Transplantatüberleben"

 

3. Preis an Dr. Sabine Ponsel, Dr. von Haunersches Kinderspital, LMU, für den Beitrag
"DGKE-Mutation: Seltene Ursache einer Thrombotischen Mikroangiopathie (TMA)"